Lisa Schubert About me

Über mich - Lisa Schubert

Hallöchen, jetzt ist es wohl soweit und ich bin bisschen nervös… Okay, richtig nervös!

Ups, vor lauter Nervosität erstmal alle guten Manieren über Bord geworfen und vergessen mich vorzustellen, klappt ja super. Also nochmal auf Anfang: Ich heiße Lisa, bin Achtzehn Jahre alt und im Inbegriff den schlimmsten Fehler meines Lebens zu machen. Würden meine Eltern jetzt sagen, wenn sie wüssten, was ich hier gerade mache, wissen sie aber nicht – Glück gehabt.

Am Ende würden sie aber sowieso Paulina, meiner Stiefschwester die Schuld in die Schuhe schieben, sie ist der „schlechte Einfluss“. Vielleicht habe ich in der Vergangenheit diese grundnegative Einstellung meiner Eltern meiner Schwester gegenüber auch manchmal ausgenutzt… Upsi 😀

Tatsächlich dachte ich, dass hier nach dem bestandenen Abi in dem tollen Klosterinternat, in dass die uns gesteckt haben erstmal Ruhe einkehrt, aber denkste… Jetzt, da die Schulzeit vorbei ist, geht es an die Wahl des richtigen Berufs, der für unsere Eltern irgendwas zwischen Nonne und Ärztin sein sollte, am besten beides natürlich…

Da ich hier bin und du diesen Text gerade liest, kannst du dir wohl vorstellen, dass der Wunsch meiner lieben Eltern wohl eher nicht in Erfüllung gehen wird, aber vielleicht wird es mal das ein oder andere Rollenspiel in die Richtung geben, meinst du darüber würden sie sich freuen? 😀

Ich bin da weniger auf Konfrontationskurs als Paulina, aber auch für mich ist klar, dass ich keinen 9/5 Job haben will.

Mein Wunschberuf ist ganz simpel, für mich selbst zu arbeiten und mit tollen Menschen dadurch umgeben zu sein, die sich gegenseitig inspirieren. Ich nehme jede Chance an, die sich mir bietet, die aber auch meinem Vibe & meinen Passions entspricht. Mein Traum wäre es Musikerin zu werden. Ich spiele Klavier, seit ich klein bin und an diesem wunderschönen Instrument zu sitzen und der eigenen Finger Spiel zu hören ist einer der entspanntesten und schönsten Momente am Tag.

Als ich angefangen habe es zu lernen fand ich das noch eher doof, weshalb ich einen kleinen Kompromiss ausgehandelt habe. Ich lerne Klavier, wenn ich dafür auch Gitarre spielen darf. Am liebsten bin ich nämlich die ganze Zeit von Musik umgeben.

Weil das leider nicht immer geht, ich aber ein sehr leidenschaftlicher Mensch bin und gerne mit Dingen zu tun habe, die mich erfüllen, koche ich auch noch soft und viel… Paulina sagt gerade ich soll keinen Scheiß erzählen und sagen, dass ich früher kochen gehasst habe… Ja gut, wenn du von deiner Mutter dazu verdonnert wirst, ist nix wirklich toll, aber als wir zusammen im Internat gewohnt haben und uns in den späteren Schuljahren selbst versorgen mussten, hab ich eine echte Freude dafür entwickelt und davon hat meine liebe Stiefschwester schließlich auch profitiert. Und überhaupt, das hier ist mein Text! Da soll die sich mal schön raushalten 😀

Wie du vielleicht gerade merkst, bin ich ein sehr offener, freundlicher und extrem verständnisvoller Mensch (vielleicht manchmal zu sehr – Paulina sagt „nein… Bezieht sie aber bestimmt nur auf sich). Ich bin die perfekte Zuhörerin, besitze viel Empathie und spreche meine Gedanken immer ehrlich aus. Ich zeige meine Persönlichkeit gern offen, da ich mich nicht mehr hinter gesellschaftlichen „Normen“ verstecken will. Ich bin extrem liebevoll zu meinen Liebsten und halte meinen engsten Kreis gern klein. Ich bin diszipliniert, consistent, denke sehr oft nach (auch manchmal zu viel) und bin sehr leicht zu begeistern. Aber vor allem bin ich fast immer am smilen und teile gern meine positiven Energies. Vielleicht erfüllen mich Musik und kochen für meine Freunde deshalb so sehr.

Manche, unter anderem Paulina, würden jetzt sagen, dass ich eine hoffnungslose Idealistin bin, aber ein weiterer großer Wunsch von mir ist es eine Organisation zu gründen, die sich dem Erhalt und Wiederaufbau der Natur widmet. Sie ist die Grundlage unseres Lebens und zu viele Menschen haben kein Interesse, das muss sich ändern. Was sich auf dem Weg dahin alles ergibt, weiß ich noch nicht, aber es können nur aufregende, wachsende Erfahrungen werden.

Bevor es hier jetzt richtig los geht, wir wollen nämlich gleich unsre ersten Videos drehen, möchte ich noch kurz was zu meinen Beweggründen sagen, hier anzufangen. Und zwar denke ich, dass der Großteil der Menschen seine Handlungen/Gedanken abhängig von den Meinungen anderer macht und so treibt man sich leider selbst in den Wahnsinn. Einfach machen, was sein Herz sagt, wofür man sich interessiert und begabt ist, und sich seinen Ängsten stellen. Wir sind alle Wert geliebt zu werden, in erster Linie von uns selbst.

Ganz viel Liebe,

Deine Lisa Schubert

P.S. Wenn ihr meine „schlimmere“ Hälfte kennen lernen wollt, schaut doch mal bei Paulina Schubert vorbei.

Lisa Schubert

800 DC Gratis!

Ich schenke dir 800 DC Bonus zu deiner Erstanmeldung über meine Website dazu!  Dein Code "LisaSchubert2022" Ich freue mich auf dich ♡
GESCHENK

Steckbrief

Haarfarbe

blond

Augenfarbe

grau-grün

Körbchen

75 B

Größe

184 cm

Gewicht

70 kg

Sexuelle Orientierung

Heterosexuell

Geburtstag

26. März 2003

Eigenschaften

humorvoll - liebenswürdig - verträumt

Meine Webcam und Videozeiten

Lisa Schubert

Video

Neue Videos lade ich immer am Mittwoch und Samstag hoch!

Webcam

Montag bis Sonntag von 15 bis 18Uhr, ausgenommen Mittwoch

Auch individuelle Camzeiten auf Wunsch!

Drehpartner werden

Du bist nicht kamerascheu und möchtest ein Porno mit mir drehen? Im Video erfährst du wie du dich als Drehpartner bewerben kannst.

FAQ - Häufig gestellte Fragen an Lisa Schubert

Lisa Schubert

Also ich habe ganz frisch Anfang September 2021 mit meiner Stiefschwester hier angefangen. anfangs noch etwas unschlüssig aber dann mit voller Wucht dabei! Alles oder gar nichts, nicht wahr? Ich wollte mich einfach selbst komplett entfalten und meine ganzen sammelnden Erfahrungen teilen, sie noch etwas aufregender gestalten, als sie wohl normalerweise gewesen wären. Aber mit Normal komme ich leider nicht viel weiter. So habe ich angefangen Videos zu drehen, vor die Cam zu gehen, jetzt auch andere Kanäle neben MDH zu bespaßen und dabei mit meiner ganzen Persönlichkeit dabei zu sein.

Warum drehe ich Pornos…? Puh, eine sehr gute Frage! Das liegt wohl einerseits an einer ziemlich langen beklemmenden und einschränkenden Zeit, die ich vorher gelebt habe. aber im Hinterkopf hatte ich immer diesen Reiz des Ausbrechens, Erforschens meines Körpers und anderer Körper und das auch einfach zu teilen. Einen gewissen Adrenalin Kick gibt es ja auch irgendwie und wer sich etwas mit dem menschlichen Körper auskennt weiß, dass es ein tolles kitzelndes Gefühl ist. Außerdem verbinde ich es mit Freiheit!

Naja bisher haben mir alle Szenen Spaß gemacht, die ich abdrehen konnte. Vor allem mag ich kreative, ästhetische und auch etwas unterhaltsame Szenen, da das meine Persönlichkeit auch super widerspiegelt, und ich möchte immer noch ich sein! Szenen allein oder zu zweit, vielleicht in Zukunft auch noch mit mehr Menschen, das gehört alles zu dieser erforschenden Porno Reise dazu! Aber meine Stiefschwester wird da wohl auch immer eine Rolle mit zu spielen haben, wenn du verstehst.

Wenn ich keine Jungfrau mehr wäre, könnte ich diese Frage sicherlich gut und mit großer Freude beantworten. Nun aber bin ich eben noch ganz weiß befleckt. kleiner Sperma Witz so nebenbei. Tatsächlich habe ich auch schon ein Video dazu veröffentlicht, wo ich auch zeige, welche Sexstellungen ich mir am besten vorstelle. Aber ich erzähle mal etwas dazu: Ich stelle mir Doggy sehr schön vor, aber nicht nur für mich, sondern auch für den Mann, da er ja auch viel Spaß haben sollte! Meine Begründung hierfür ist, dass ich wirklich gern in dieser Position bin, auch ohne Sex und dass der Mann eine bombastische Aussicht genießen kann, da muss ich mein trainiertes Hinterteil und alles andere schonmal loben! Auch die Reiter Position stelle ich mir toll vor! Da kann man beidseitig die Aussicht genießen und ziemlich viel variieren in Art und Weise beim Sex. Ja, ich habe mir das wirklich sehr genau angeschaut und überlegt!

Ich hoffe ich enttäusche niemanden. aber davor muss ich erstmal einen Kaffee trinken und mich etwas dehnen. Ich hoffe es klingt nicht zu einschläfernd! Für mich ist aber Dehnen oder ein kleines Workout als Vorbereitung das A und O, so habe ich auch ziemlich viel Energie. Das klappt aber auch nicht bei jedem Dreh. Manche sind ziemlich spontan, wo man sich nicht wirklich vorbereiten kann, was aber gar nicht schlimm ist. Bei anderen ist es schon ganz gut sich vorher wilde bzw. geile Gedanken zu machen, z.B. bei meinem Strip Video. Es kommt eben auch ganz auf die Art des Videos an.

Puh ich würde sagen es kommt immer darauf an, ob ich es in einem Durchgang schaffe, oder irgendetwas nochmal wiederholen muss. Aber meistens schaffe ich es in einem Durchgang, da ich viel Wert auf meine Authentizität lege. Ich denke, wenn man alles x-mal neu drehen und anfangen muss, geht irgendwo auch die persönliche Art verloren. Dann gehört manchmal auch noch Schneiden dazu, um das Rein und Rauslaufen aus der Kamera etwas zu kürzen. Aber wenn man das nicht dazu rechnet, auf Jeden Fall die komplette Länge des Videos und dann nochmal etwas länger um sich alles anzusehen, vorher auch die Perspektiven anzupassen usw. Eben für ein schönes Video, das mir auch gefällt!

Hier berufe ich mich auf die 4. Frage, zu meiner Unbeflecktheit. 😀 Aber ich habe natürlich schon einige Sachen von Freundinnen gehört und auf Social Media gelesen. Was für mich ziemlich blöd wäre, wenn der Mann mich nicht küssen wöllte und es selbst auch nicht wirklich genießt, auch nicht auf meine Bedürfnisse eingeht, denn ich würde schon alles geben und probieren. Es sollte ganz gut ausgeglichen sein, verstehst du? Das kann man aber auch alles kommunizieren, denn wer nichts sagt, kann auch nicht gehört werden, richtig? Man kann ja immer noch darüber sprechen was man möchte und was echt gar nicht geht.

Also wenn die Familie es denn schon wüsste, dann wäre sie wahrscheinlich total ausgeflippt! Nur leider nicht vor Freude. Ich werde das aber sofort berichten, sobald ich die frohe Botschaft übermittelt habe. Im Freundeskreis war es eher durchwachsen. Einige wollten es mir ausreden, haben mich entsetzt angesehen und auch etwas verachtend. Ein anderer Teil fand es total spannend, interessant und auch sehr reizvoll, was mich wirklich gefreut hat! Aber mein größter Bezugspol dazu ist meine Stiefschwester, mit der ich das erst einmal begonnen habe, sie schenkt mir wirklich viel Energie und Zuversicht.

Ich denke das größte Vorurteil an der Produktion und Veröffentlichung pornografischer Inhalte ist, dass man als Kind total vernachlässigt wurde, irgendwelche Vater Komplexe hat und dazu vielleicht noch ein Dummchen und Nymphomane ist, der es notgeil mit jedem macht. Zumindest schauen einen die Leute schon so an! Aber Menschen sind immer noch Menschen mit ihren eigenen oder gesellschaftsgetriebenen Wertvorstellungen und Urteilen, und wer das für sich selbst für richtig hält, dann ist das auch ok. So lange ich glücklich bin, mir Spaß macht was ich tue und mich mit den Leuten umgeben kann, die meine Arbeit schätzen und mich auch als Person schätzen, ist alles supi!

Was würde ich ihnen wohl gern sagen. Schwierig… Ich würde sagen, dass es ok ist wie sie zu diesem Thema denken und fühlen, da spricht meist eh nur das Ego oder die Emotionen aus der Person, da es ja auch recht intime Inhalte sind. Trotzdem ist es genau ein beruf wie jeder andere auch in dem man Menschen auch glücklich macht und sogar ihre Grundbedürfnisse und einige sogar weit darüber hinaus befriedigen kann, wenn sie es an einem anderen Ort vielleicht nicht können. Natürlich ist es nicht jedermanns Traumjob, aber welcher ist das schon? Tu einfach das, wobei du dich frei, glücklich und erfüllt fühlst! Der Rest braucht dich nicht zu interessieren. Akzeptiert es, oder eben nicht, Hauptsache jeder hat seinen Frieden und seine Erfüllung gefunden. In einem langweiligen Bürojob würde ich es um Beispiel gar nicht aushalten können. 😀 in diesem Sinne: Shine bright!

x
  • Bewirb dich als Drehpartner
  • Zugang zu meiner Livecam
  • Alle Videos in voller Länge
  • Infos auf meinem Blog
MyDirtyHobby.de

Kostenloses Profil anlegen

Durch einen Klick auf "Jetzt kostenlos anmelden!" bestätigen Sie, die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie zur Kenntnis genommen zu haben und erklären sich mit deren Geltung einverstanden.